Spenden

Ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung unserer Projekte. Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier. Herzlichen Dank!

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über alle unsere Aktivitäten am Laufenden. Hier können Sie ihn abonnieren.

Suche


Sie sind hier: vsf » Über uns » Hintergrund

Hintergrund

IMPFEN FÜR AFRIKA findet heuer vom 10. bis 16. Oktober statt

Die Spenden für IMPFEN FÜR AFRIKA 2022 kommen unserem aktuellen Hilfsprojekt Schnüffelhunde im Einsatz: Gegen Seuchen, für sichere Lebensmittel zugute.

Notieren Sie sich den Termin am besten gleich in Ihrem Kalender!

IMPFEN FÜR AFRIKA: Eine jährlich stattfindende Aktion von österreichischen TierärztInnen gemeinsam mit Tierärzte ohne Grenzen | © Michael Bernkopf
IMPFEN FÜR AFRIKA: Eine jährlich stattfindende Aktion von österreichischen TierärztInnen gemeinsam mit Tierärzte ohne Grenzen | © Michael Bernkopf
Logo Impfen für Afrika

IMPFEN IN ÖSTERREICH = HILFE FÜR AFRIKA

IMPFEN FÜR AFRIKA ist eine sehr erfolgreiche Schwerpunktaktion, die von Tierärzte ohne Grenzen gemeinsam mit der österreichischen Tierärzteschaft und vielen Tierbesitzern durchgeführt wird. Im Rahmen einer jährlich veranstalteten Impfwoche werden namhafte Spenden für Hilfsprojekte von Tierärzte ohne Grenzen gesammelt, indem die teilnehmenden TierärztInnen die Hälfte aller Impfeinnahmen im Aktionszeitraum an Tierärzte ohne Grenzen spenden.

Sehr geehrte Tierärztin, sehr geehrter Tierarzt!

Möchten Sie sich für die Aktion IMPFEN FÜR AFRIKA 2022 anmelden? *

* Alle teilnehmenden Tierarztpraxen werden auf unserer Webseite veröffentlicht. So können TierbesitzerInnen, die sich für unsere Aktion interessieren, leicht eine Tierarztpraxis in ihrer Nähe finden. Sollten Sie dies nicht wünschen, geben Sie uns bitte bei der Anmeldung Bescheid.

Sehr geehrte TierbesitzerInnen und Unterstützer!

Möchten Sie sich an der Aktion beteiligen und Ihr Haustier während der Aktionswoche impfen lassen? Hier finden Sie eine Liste (pdf) der teilnehmenden Tierarztpraxen in Ihrer Nähe: *

* Es sind nur jene Tierarztpraxen gelistet, die einer Nennung ausdrücklich zugestimmt haben.


Ihnen gefällt IMPFEN FÜR AFRIKA?

Dann erzählen Sie bitte auch Ihren Freunden und Bekannten davon. Übrigens, Sie finden uns auch auf Facebook, Twitter und YouTube! Vielen Dank!


Unser Hilfsprojekt 2022

Schnüffelhunde im Einsatz gegen Cholera und für sicheres Trinkwasser

Schnüffelhunde im Einsatz gegen Seuchen und für sicheres Trinkwasser | © Tierärzte ohne Grenzen
Schnüffelhunde im Einsatz gegen Seuchen und für sicheres Trinkwasser | © Tierärzte ohne Grenzen

Weltweit stirbt alle 4 Minuten ein Mensch an Cholera. Die Hälfte der Todesopfer sind Kinder unter 6 Jahren.

In Afrika leben mehr als 300 Millionen Menschen in Slums – die hygienischen Bedingungen sind katastrophal. So gibt es beispielsweise keine Abwasserentsorgung. Deshalb ist eine Seuche wie Cholera eine permanente Bedrohung! Ein zusätzliches Problem: Es fehlt an einfachen, sensitiven Testmethoden, um große Trinkwassertanks rasch freizugeben.

Als innovative Forschungs- und Hilfsorganisation verfolgen wir, Tierärzte ohne Grenzen folgende Projektziele:

Ziel 1: Erforschung des olfaktorischen Fingerabdrucks

Unser Forschungsteam möchte der bis dato ungelösten, spannenden Frage nachgehen: Haben Mikroorganismen einen spezifischen Duftcode? Wenn ja, wie feinauflösend ist er? Vieles deutet darauf hin, dass wir in Zukunft den Geruchssinn von Hunden dafür nutzen, Erreger sehr rasch und kostengünstig detektieren zu können.

Ziel 2: Hunde als Lebensretter im Einsatz gegen Cholera

Hunde verfügen über einen exzellenten Geruchssinn. Im Rahmen unseres Trainingsprogramms lernen sie auf spielerische Weise, unterschiedliche Krankheitserreger zu identifizieren. Dabei arbeiten wir mit von uns speziell entwickelten Duftträgern, die gesundheitlich vollkommen unbedenklich für Mensch, Tier und Umwelt sind.

Nach erfolgreicher Ausbildung werden die Vierbeiner Krankheitserreger, wie Vibrio cholerae in Trinkwassertanks treffsicher erschnüffeln können.

Das ist unser Beitrag, Choleraausbrüche einzudämmen oder sogar rechtzeitig zu unterbinden.

Maasai-Art-Logo

NACHRICHTEN

17.08.22:

Der Geruchssinn von Hunden ist dem von Menschen um ein Vielfaches überlegen.

Die Nase ist das wichtigste Sinnesorgan für Hunde

Der Geruchssinn bildet die Welt des Hundes bis ins kleinste Detail ab, egal ob es sich um Futter...

12.08.22:

© Tierärzte ohne Grenzen

Wir impfen Hunde in Afrika gegen Tollwut und schützen so Tier und Mensch vor dem tödlichen Virus

Wir ersuchen TierärztInnen um Sachspenden in Form von

Stethoskopen Otoskopen Diagnostiklampen und...

09.08.22:

Die Maasai in Ostafrika sind eines von vielen indigenen Völkern auf unserem Planeten. | © Tierärzte ohne Grenzen

Heute ist der Internationale Tag der indigenen Völker

Nur etwa 5 % der Erdbevölkerung gehören noch einem indigenen Volk an. Oft fristen diese Menschen...

Weitere News

VIDEOCLIPS

Dampfgaren auf traditionelle Art

Süßkartoffeln sind in Afrika sehr beliebt. In Tansania trifft man häufig auf Verkaufsstände, an...

VSF-Mitarbeiter John Laffa schickt Weihnachtsgrüße aus Tansania

Unser tansanischer Mitarbeiter John Laffa wünscht allen Unterstützern und Freunden von Tierärzte...

Maasai-Student Lucas Moreto schließt Diplomstudium erfolgreich ab!

Wir gratulieren unserem Maasai-Studenten Lucas Moreto! Wie berichtet absolviert Lucas ein Studium...

Weitere Clips
Wir sind Mitglied des Netzwerks VSF International
VSF International