Spenden

Ihre finanzielle Unterstützung ermöglicht die Umsetzung unserer Projekte. Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier. Herzlichen Dank!

Newsletter

Unser Newsletter hält Sie über alle unsere Aktivitäten am Laufenden. Hier können Sie ihn abonnieren.

Suche


Sie sind hier: vsf » Mediathek

Mediathek

02.05.11

Dankeslied

Dr. Dagmar Schoder war von Mitte Februar bis Anfang März vor Ort, um die Maasai in der Käseproduktion zu schulen. Die ganze Maasaifamilie - ja sogar der Stammeshäuptling Kessy Moreto, Anführer von geschätzen 100.000 Parakuyo-Maasai war beigeistert bei der Sache.
Was haben wir bis dato erreicht?

  • Die Käserei ist fertiggestellt,
  • seit März produzieren die Maasai dreimal die Woche Käse
  • der Verkauf und die Vermarktung der Produkte soll mit Juni starten.

Wie bei den Maasai üblich, wurde der Abschluss der Käseschulung  mit Gesang und Tanz gefeiert.
Die Maasaifamilie von Kessy hat es sich nicht nehmen lassen, sich bei allen Tierärzten zu bedanken
(Kessy ist im Video ganz links bzw. als Zweiter von links zu sehen).
VSF-Austria hat sich übrigens als Zungenbrecher herausgestellt, wir haben da einige Versuche gebraucht und sehr viel gelacht. Weiters beachte man auch den sehr musikalisch veranlagten Hahn der Maasaifamilie - wir haben ihn Mozart getauft; möge er noch lange vom Kochtopf verschont bleiben!

zurück



Maasai-Art-Logo

NACHRICHTEN

25.08.15:

Initiative der FAO fördert Wissensaustausch zum Thema Viehzucht

Viehzucht und die Verarbeitung tierischer Produkte tragen wesentlich zum Lebensunterhalt der...

17.08.15:

Mnyandoe Laban beendet sein erstes Studienjahr

Der junge Maasai Mnyandoe Laban Moreto studiert dank eines Stipendiums von Tierärzte ohne Grenzen...

11.08.15:

FAO sucht Konsulenten für Projekt im Senegal

Die FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations) vergibt befristete Stellen für...

Weitere News

VIDEOCLIPS

Landkonflikte in Tansania bedrohen Lebensgrundlage der Maasai

Immer öfter werden die Maasai Opfer von Landkonflikten. Grund dafür sind wirtschaftliche Interessen...

Grußbotschaft von Lilian Klebow an alle Teilnehmer von IMPFEN FÜR AFRIKA

Tierärzte ohne Grenzen-Botschafterin Lilian Klebow musste leider kurzfristig unsere geplanten...

Tierärztliche Unterstützung der benachteiligten Bevölkerung

Der Verein Tierärzte ohne Grenzen Österreich widmet sich der tierärztlichen Unterstützung der...

Weitere Clips