Donations

With your financial support you will enable implementation of our projects. Learn more about how it works. Thank you very much!

Newsletter

Our newsletter keeps you informed about our projects. You can sign up here.

Search


You are here: vsf » Media library

Media library

19.10.20

Ein riesengroßes Dankeschön all unseren IMPFEN FÜR AFRIKA-TeilnehmerInnen!

Wir danken allen TeilnehmerInnen für ihre Unterstützung! | © Tierärzte ohne Grenzen

Wir danken allen TeilnehmerInnen für ihre Unterstützung! | © Tierärzte ohne Grenzen

Wir freuen uns ganz besonders, dass zahlreiche TierärztInnen unsere Aktion IMPFEN FÜR AFRIKA auch heuer wieder zu einem großen Erfolg gemacht haben – und das trotz COVID-19! Ihnen allen danken wir vielmals, dass Sie unseren Einsatz gegen den globalen Lebensmittelbetrug unterstützen!

Wussten Sie, dass geschätzt ein Zehntel aller Lebensmittel weltweit mit betrügerischer Absicht in Umlauf gebracht wird? Milchpulver und Säuglingsnahrung zählen zu den am meisten verfälschten Lebensmitteln.
In der jüngsten sog. OPSON-Operation, die unter Koordination von Europol und Interpol mit Behörden in 83 Ländern weltweit stattfand, wurden 12.000 Tonnen illegale oder potenziell gefährliche Lebensmittel beschlagnahmt42 % davon waren Produkte tierischen Ursprungs. 19 Verbrecherbanden wurden dabei entlarvt und 406 Verdächtige festgenommen.
 
In vielen Regionen der Erde sind Lebensmittelkontrollen noch unzureichend. Mit Ihren Spenden für die Aktion bildet Tierärzte ohne Grenzen vor Ort Fachkräfte aus, um Lebensmittelbetrug zu erkennen und selbstständig Untersuchungen durchführen. www.vsf.at

zurück



Maasai-Art-Logo

NACHRICHTEN

19.02.21:

Meshack Dionis attended our trainings last year. During our visit he showed us his pearl millet field and then planted a fig seedling. © | Veterinarians without Borders

Mobile agricultural school is now in its third year

Our project to help small-scale farmers in Tanzania in the form of a mobile school has entered its...

05.02.21:

Hirtenvölker, wie die Maasai, pflegen ein sehr inniges Verhältnis zur Natur und ihren Tieren. | © Tierärzte ohne Grenzen

Wussten Sie schon, dass Pastoralisten ein Viertel aller Landflächen weltweit beweiden?

So leisten Hirten weltweit einen wesentlichen Beitrag zur Ernährungssicherheit selbst in den...

04.02.21:

Die pastorale Lebensform ist eine der ältesten, die wir kennen, und ist dennoch richtungsweisend für unsere Zukunft. | © Tierärzte ohne Grenzen

Würden Sie beim Begriff „Ökosystemdienstleister“ an Hirten denken?

Nein? Das wäre jedoch durchaus naheliegend. Denn Hirtenvölker pflegen eine Lebensweise, die...

Weitere News

VIDEOCLIPS

Steam cooking in the traditional way

Sweet potatoes are very popular in Africa. In Tanzania, many small traders sell steamed sweet...

John Laffa sends Christmas greetings from Tanzania

Our Tanzanian employee John Laffa wishes all supporters and friends of Veterinarians without...

Maasai student Lucas Moreto successfully finishes diploma course!

We congratulate our Maasai student Lucas Moreto! As reported, Lucas is studying law at the TUDARCO...

Weitere Clips
Member of the network VSF International
VSF International